Fandom


30px-lwa

Arik war der Wächter und Mechaniker für den Gefangenentransport des Erdkönigreich-Luftschiffs, das Korra und Asami nach Ba Sing Se bringen sollte.[1]

Geschichte

Arik will Asami am Boden festketten

Arik will Asami am Boden festketten

Korra und Asami wurden in der Nähe der Nebelpalmenoase gefangen genommen und sollten anschließend mit einem Luftschiff nach Ba Sing Se überführt werden. Arik war für die Bewachung der Gefangenen zuständig. Als er Asami an dem Boden festketten wollte, konnte sie ihn überreden, sie an der Wand festzuketten. Als Korra – Korra wurde so zu gekettet, dass es ihr nicht möglich war, irgendein Element zu bändigen – nach Wasser fragte, verneinte er dies und auch, dass sie kein Feuer oder Erde bekommen würde, nur Luft bliebe ihr erhalten. Danach schloss er die Zelle und meinte, dass diese so bleiben würde bis sie angekommen wären.[1]

Arik wird von Asami niedergeschlagen

Arik wird von Asami niedergeschlagen

Einige Zeit später konnte sich Asami von ihren Ketten befreien, öffnete mit einer Stange den Metallboden und verschwand, bis sie hinter dem Wächter auftauchte und ihn zu Boden schlug.[1]

Crew mit Korra und Asami beim Wrack

Crew, Asami und Korra in der Wüste gestrandet

Nachdem die Mannschaft des Luftschiffs sowie Korra und Asami in der Wüste gestrandet waren, weil Korra bei ihrem Befreiungsversuch unbeabsichtigt Steuerung und Bordfunkgerät zerstört hatte, klagte Arik die Körperverletzung an. Nach der Sichtung eines Wüstenhais versuchten sie erst das Luftschiff wieder startklar zu machen. Als die Motoren erfolgreich gestartet waren, wurde das Luftschiff jedoch durch den Wüstenhai zerstört. Auf Anregung Asamis und Bitten der Besatzung, an ihren Kommandanten, befahl dieser, alles einzusammeln, was brauchbar wäre.[1]

Gerade, als ein Segler von Arik fertig geschweißt wurde, fasste der Wüstenhai die Gestrandeten erneut ins Visier. Um keine Zeit zu verlieren, befahl Korra an Bord zu gehen und los zu fahren. Hierbei bändigte sie Luft, um Geschwindigkeit aufzubauen, Asami übernahm das Steuer. Der Wüstenhai verfolgte den Sandsegler.[1]

Segler-Wüstenhai

Der Wüstenhai setzt zum Fressen an

Gerade als die Hoffnung bestand, das Ungeheuer abgehängt zu haben, verschluckte es sie, sodass Korra nur mit Feuerbändigen in der Lage war, es davon abzuhalten, alle zu fressen.[1]

Arik fragt verunsichert

Arik fragt, ob er wirklich einen Drachen sähe

Nach einiger Zeit kam die Gruppe an der Nebelpalmenoase an, wo der Segler auseinanderfiel. Asami bot ihn dennoch den Sandbändigern zum Kauf an. Der Kommandant bedankte sich bei Korra und Asami für ihren Einsatz und ließ sie gehen. Arik fragte, ob sie zu lange in der Wüste gewesen waren, weil er einen Drachen sah. Als alle anderen ebenfalls Druk anblickten, beschloss der Kommandant, erst einmal etwas zu trinken.[1]

Aussehen

Arik hatte eine mittelgroße, normale Statur und trug die Kleidung der Luftschiff-Besatzungen der königlichen Luftschiffe. Aufgrund seines Ranges trug er einen vorne geschlossenen dunkelgrünen Mantel mit hellgrünen Rändern und dem Erdkönigreichabzeichen am Kragen. Die Ärmel waren auf Höhe der noch dunkelgrüner mit einer goldenen Umrandung zur Ellenbeuge hin. Über dem Mantel trug er einen braunen Gürtel mit goldener Schnalle, der mit Gürtelschlaufen an Position gehalten wurde. Er trug eine Hose mit derselben Farbe seiner Ärmel und weiße Strümpfe bis zum Knie sowie normale Stiefel.[1]

Arik ist leicht gebräunt und hat ein langes Gesicht mit markantem Kinn ohne Falten. Er hat grüne Augen. Seine Haare waren für das Militär ungewöhnlich lang und darüber trug er ein nach hinten geknotetes grünes Kopftuch.[1]

Persönlichkeit

Arik war recht leichtgläubig. Er nahm erst an, dass der Sandhai ein Geist wäre, weil er davon gehört hatte, dass die Geister wieder Welt bevölkerten. Auch akzeptierte er Asamis Bitte, sie nicht am Boden festzuketten, was dazu führte, dass er nach ihrer Befreiung von ihr niedergeschlagen wurde. Aufgrund dessen war er später skeptisch, jedoch gemeinsam mit Kong als erstes bereit, mit Asami und Korra zusammen zu arbeiten, um aus der Wüste zu entkommen.[1]

Fähigkeiten

Arik schweißt

Arik schweißt Asamis Sandsegler zusammen

Arik war ein talentierter Mechaniker. So konnte er schnell und ordentlich den Segler zusammenschweißen, der die Strecke bis zur Nebelpalmenoase trotz ruppiger Fahrt und wenig passendem Material hielt.[1]

Hinter den Kulissen

Arik wurde in der deutschen Version von Roman Wolko synchronisiert, in der englischen von David Kaufman.[2]

Quellen

Einzelnachweise

250px-Iroh painting Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Arik
  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 Lang lebe die Königin
  2. Synchronkartei zu Die Legende von Korra
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.