Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Die Antike Stadt der Sonnenkrieger ist eine mit Fallen übersäte und zum Teil noch funktionierende Stadt. Sie wurde früher von den Sonnenkriegern bewohnt, welche als ausgestorben galten. Doch als Aang und Zuko Statuen imitieren und dann von einer Falle erwischt und an einem Gitter festgeklebt werden, stellen sie fest, dass die Sonnenkrieger noch leben, da sie die beiden aus der Falle befreien. Die Sonnenkrieger wissen über den Ursprung des Feuerbändigens Bescheid, weswegen Aang und Zuko in die antike Stadt gekommen sind. Die Krieger bekommen mit, dass die beiden einen Feuerbändigungslehrer suchen und bringen sie anschließend zu den Meistern Ran und Shao.

Aussehen[]

Die große Pyramide der Stadt ähnelt einer Inka-Pyramide und auch die Kleidung der Sonnenkrieger könnte an die Inka oder die Maya angelehnt sein.

Advertisement